C-Jugend auch im Rückrundenspiel gegen die JFG Unterer Donauwald chancenlos!

Spiel

JFG Unterer Donauwald (SG) TSV Spiegelau

10 - 0

10. Spieltag

2. November 2012, 13:00

N/A

10. Spieltag

Unsere C-Junioren, kamen auch im Rückrundenspiel, gegen den Tabellendritter unter die Räder.

Kevin Kesten, bringt die ganze Saison, konstant gute Leistungen!

Nach sehr guten ersten zehn Minuten, wo es ein Spiel auf Augenhöhe war, kam die JFG, durch einen absoluten Traumfreistoß zur 1:0 Führung.

Nach einem haarsträubigen Fehler, erhöhten sie auf 2:0. Und nach einem dummen Foul im Sechzehner, folgte das 3:0.

Danach, ließen sich unsere Jungs, wieder einmal hängen und so ging es mit einem 6:0 in die Pause.

In der Halbzeitpause, versuchten es die Trainer Frank Schreiner und Björn Strahberger mit Aufbauarbeit, weil vorallem der Respekt, vor dem Gegner zu groß war.

In der zweiten Hälfte, gingen wir besser in die Zweikämpfe und hielten lange, das 0:0 in der zweiten Halbzeit. Doch man muss schon sagen, dass wir chancenlos waren und kaum mal, über die Mittellinie kamen. Danach, erzielte die JFG, noch vier Treffer und so gingen wir, mit einem 10:0 kräftig unter.

Stani Valkov, machte kämpferisch, ein gutes Spiel!

Fazit von Trainer Frank Schreiner:
Zum heutigen Spiel muß ich sagen, dass ich doch etwas entäuscht bin. Die ersten zehn Minuten, waren richtig gut und wir waren so gar gleichwertig. Nach den schnellen drei Treffern, ließen wir uns wieder hängen und vorallem merke ich dann, dass die Jungs, richtig Angst vorm Gegner kriegen. Sie trauen sich dann nicht mehr, selbst zu spielen und reagieren nur, statt zu agieren. Vorallem die Kleinen, (der Jahrgang 99) die eigentlich totale Leistungsträger sind, bringen in diesen Spielen nicht viel zusammen. Wann ich Lukas und Tobias, nach dem letzten Spiel sehr gelobt habe, muß ich sie heute etwas tadeln. Spieler mit diesen technischen Fertigkeiten, muß es egal sein, wie groß andere sind und da kann schon mal etwas mehr gehen. Wenn ich dann wieder den Kesten Kevin nehme, der ist auch ein 99er und bringt eigentlich, konstant gute Leistungen. Auf Kevin, freue ich mich auch nächste Saison riesig, denn da wird er sich erst richtig entwickeln. Aber wir geben den Jungs, alle Zeit der Welt und wann man die ganze Vorrunde nimmt, muß man einfach sagen, gegen Mannschaften, die unsere Größe haben, haben wir immer gepunktet und einigermaßen gut gespielt. Wir haben zehn Punkte, davon neun Vorsprung auf das rettende Ufer. Das ist auch das einzige Ziel, dieses Jahr die Klasse zu halten und das sieht ja, gut aus bis jetzt. Ich bin jetzt, auf die Hallenrunde gespannt, den eigentlich haben wir da schon, eine interessante Truppe, die hallenmäßig einiges verspricht. Abschließend, großes Lob an die Truppe, für die gute Vorrunde, wobei wir vorallem in der Rückrunde, noch mehr Gas geben müssen, damit wir den Klassenerhalt, schnell erreichen werden. Diesen feiern wir, wie eine Meisterschaft, den wen du hauptsächlich mit jungen Spielern arbeitest, ist das, in einer sehr starken Kreisliga, ein toller Erfolg.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.