C-Jugend siegt sehr ersatzgeschwächt in Untergriesbach!

4. Spieltag

0:3

Kapitän Tobi Schneider erzielte zwei Tore!
Kapitän Tobi Schneider erzielte zwei Tore!

Unsere C-Junioren waren an diesem Wochenende sehr lange unterwegs. Mit dem Gastspiel bei der SG Untergriesbach hatten unsere Jungs ihre weiteste Auswärtsfahrt (ca. 1 Stunde einfach) zu meistern.

Nachdem sich bereits beim Abschlußtraining Fabi Pater und Matthias Weber abgemeldet hatten, kamen mit Lukas Bäumler, Fabian Winkler und Korbinian Peter noch drei weitere hinzu.

Trainer Frank Schreiner aktivierte dann die drei D-Jugend-Spieler Dani Kopp, Johann Czernoch und Julian Schneck die uns sofort aushalfen. Unsere C sagt herzlichen Dank an euch drei, den es ist nicht selbstverständlich, wenn man Freitag noch in der eigenen Mannschaft in der Kreisliga spielt und dann wie selbstverständlich in der C einen Tag später aushilft. Das zeigt einmal wieder wie super der Zusammenhalt unter den Teams intern ist und das ihr eure Sache super gemacht habt, muß ich natürlich auch erwähnen.

Nun aber zum Spiel. Nach den beiden Siegen gegen Kropfmühl und Röhrnbach, wollten unsere Jungs unbedingt gewinnen um sich oben festzustetzen.

Man tat sich in der ersten Hälfte sehr schwer und man spielte nicht den Besten Ball. Viele Fehlpässe und auch mangelnde Laufbereitschaft waren zu sehen. In der gesamten ersten Hälfte hatten wir nicht eine nenneswerte Torchance. In der Deffensive waren wir auch nicht immer dabei, so half uns einmal Fortuna als ein Freistoß der Gastgeber am Torgebälk hängen blieb. Bei einer weiteren Großchance der Untergriesbacher hielt unser Keeper Ben Prosser grandious.

In der Pause wurden die Fehler angesprochen und man sah den Jungs von Beginn an, das sie bemüht waren sich zu steigern.

Wir erspielten uns Chance um Chance und der Heim-Goalie brachte unsere Elf fast zur Verzweiflung.

Nachdem wir schon fast zu vieles Chancen vergeben hatten, war es aber in der 54. Spielminute doch so weit. Nach einem Patzer in der Abwehr der Heimelf, war es Kapitän Tobi Schneider der überlegt zur 1:0 Führung einschob.

Danach verwalteten unsere Jungs das Ergebnis sehr clever und setzten in der 66. Spielminute den entscheidenden Konter. Nach super Pass von David Fuchs unkurvte wiederum Tobi Schneider den Keeper und schob zur 2:0 Vorentscheidung ein.

Drei Minuten später erzielte dann D-Jugend-Spieler Johann Czernoch nach prima Vorabeit von Thomas Kapfenberger den 3:0 Endstand.

Fazit vom Trainer:

Es war mit Sicherheit kein gutes Spiel meiner Jungs. Doch wenn du solche Dinger noch souverän gewinnst, hast du mit Sicherheit die Möglichkeit vorne mitzuspielen. Wir waren extrem ersatzgeschwächt und ich war am Ende wirklich froh, das ich überhaupt noch eine Mannschaft zusammen gekriegt habe. Unsere drei Kleinen (D-Spieler) haben ihre Arbeit sehr gut gemacht und ich bedanke mich bei euch noch einmal herzlich fürs aushelfen. Auf euch ist wirklich immer verlaß. Die erste Hälfte sind wir überhaupt nicht in die Partie gekommen und hatten Glück, nicht in Rückstand zugeraten. Die zweite Hälfte haben wir dann besser (aber mit Sicherheit nicht gut) gespielt. Der Keeper der Heimelf hat dann wirklich unglaubliche Dinger rausgeholt und wir brauchten lange ehe wir endlich in Führung gingen. Die Führung hat natürlich den ganzen Druck von den Schultern genommen und danach haben wir clever gekontert. Wir haben uns jetzt mal auf Platz Zwei festgesetzt, wenn wir am Ende der Saison dort stehen würden, wäre ich mehr als nur zufrieden. 😉 Jetzt heißt es nächste Woche gegen die SG Fürsteneck nachlegen und dabei auch wieder besser Fußball spielen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.