C-Jugend siegt verdient beim Tabellenletzten!

Fabi Pater erzielte zwei Tore und machte ein super Spiel!
Fabi Pater erzielte zwei Tore und machte ein super Spiel!

Unsere C-Junioren waren bei ihrer ersten Kreisligapartie in der Rückrunde beim Tabellenletzten von der noch sieglosen DJK Holzfreyung zu Gast.

In einer zerfahrenen Partie auf dem schwer zu bespielenden Sandplatz machten sich unsere Jungs wieder einmal selbst das Leben schwer. Durch eine Vielzahl von Abspielfehler im Spielaufbau, baute man einen sehr schwachen Gegner immer wieder auf und musste bis kurz vor Schluss um den Sieg zittern.

Unsere C wollten von Beginn an hohes Tempo vorlegen und agressiv in die Zweikämpfe gehen. Das klappte eigentlich auch sehr gut und der Gastgeber konnte sich nur mit langen Bällen befreien. Doch vorallem bei den langen Bällen, bekammen wir immer wieder Schwierigkeiten und so standen wir nicht sehr sicher in der Abwehr.

Nach den ersten beiden Warnschüssen von Lukas Bäumler und Dominik Euler, dachten wir eigentlich alle das es nur noch eine Frage der Zeit ist bis die SG in Führung geht.

Doch nach einem total überflüssigen Foul nahe dem SG Tor erzielte die DJK mit einem abgefälschten Freistoß den 1:0 Führungstreffer.

Unsere Jungs waren bemüht schnell zu antworten und nach einem schönen Ball in die Mitte von Lukas Bäumler haute Fabi Pater den Ball zum 1:1 in die Maschen.

Danach drückten wir mächtig aufs Tempo und schnürten die Holzfreyunger richtig hinten rein. Doch wiederum nach einem langen Ball war sich unsere Abwehr und Torhüter Hones nicht einig und so war der Ball plötzlich zum 2:1 Führungstreffer für das Schlusslicht im Tor.

Sekunden vor der Halbzeit stand nach einem Befreiungsschlag der SG plötzlich Tobi Schneider frei vor dem Tor. Unser Kapitän lies sich nicht zweimal bitten und verwandelte sicher zum 2:2 Halbzeitstand.

Die beiden SG-Trainer Frank Schreiner und Björn Strahberger waren ganz und gar nicht zufrieden mit der Leistung ihres Teams. So fanden sie in der Kabine klare und wohl auch die richtigen Worte.

In der zweiten Hälfte ließen unsere Jungs keine Torchance mehr zu. Spielerisch jedoch klappte immer noch nicht viel, so war es eher eine Einzelaktion von Lukas Bäumler dessen Schuss der Keeper der DJK noch Klasse hielt. Mike Wrona schob den Nachschuss dann jedoch zum 3:2 Führungstreffer ein.

Nach einer Standardsituation wehrte die DJK zu kurz ab und D-Jugend-Spieler Sandro Gashi knallte den Ball aus sechzehnmetern zur 4:2 Vorentscheidung ins Netz.

Kurz vor Schluss brachte Kevin Kesten den Ball schön in die Mitte und Fabi Pater krönnte seine starke Leistung mit seinem zweiten Tor an diesem Tag zum 5:2 Endstand.

Fazit von Trainer Frank Schreiner:
Es war heute sicherlich nicht unser bestes Spiel. Wir haben wieder einmal im Spielaufbau zu viele Fehler gemacht und auch mit den langen Bällen hatten wir einige Probleme. Auch offensiv waren wir heute nicht in der Lage uns Chancen zu erspielen und so war heute Kampf Trumpf. Jedoch haben unsere Burschen diesen angenommen und verdient gewonnen. Insgesamt kann man sagen, dass heute die drei Punkte wichtig waren, die wir geholt haben. Wir konnten uns weiter von hinten absetzten und da der TV Freyung gegen die SG Hintereben einen Teilerfolg erzielt hatte, war das schon sehr wichtig. Wir müssen einfach versuchen die Fehler in den nächsten Spielen abzustellen und nach vorne wieder besser Fußball zu spielen. Den Kampf um den Klassenerhalt haben die Jungs auf jeden Fall erkannt und angenommen und das macht uns für die nächsten Wochen doch sehr viel Mut.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.