C-Jugend siegt zweistellig!

Torjäger Tobi Schneider erzielte vier Tore und machte ein super Spiel!
Torjäger Tobi Schneider erzielte vier Tore und machte ein super Spiel!

10. Spieltag

10:1 

Unsere C-Junioren bekammen es an diesem Wochenende mit dem Nachwuchs der Kreisstädter vom TV Freyung zu tun.

Unsere Jungs merkte man an, dass man die drei Niederlagen gegen die drei Führenden der Tabelle weg machen wollte und den Gästen die Grenzen aufzeigen wollte. Lukas Bäumler und Christopher Friedl fehlten urlaubsbedingt, doch für sie sprangen die D-Jugend-Spieler Julian Schneck, Nico Friedrich und Michael Heyn in die Bresche, die ihre Sache super machten.

Dies wurde auch super umgesetzt. Von Beginn an legte man ein hohes Tempo vor und spielte immer wieder herrlich von hinten heraus.

Bereits nach drei Spielminuten gingen wir durch Torjäger Tobi Schneider mit 1:0 in Führung.

Fünf Minuten später setzte sich wieder Tobi Schneider herrlich über rechts durch und legte den Ball herrlich zu Fabi Winkler in die Mitte und dieser schob überlegt zum 2:0 ein.

In der 11. Spielminute setzte sich diesmal Mittelfeldmotor Fabi Pater herrlich über rechts durch und legte uneigennützig in die Mitte zu Matthias Weber, der zum 3:0 einschoß.

Drei Minuten später war wieder unser Kapitän Tobi Schneider zur Stelle. Er erzielte seinen zweiten Treffer zum 4:0.

Wieder nur drei Minuten später brachte David Fuchs eine Ecke herrlich in die Mitte. Den Kopfball von Christoph Hones konnte der TV-Keeper noch abwehren, doch Christoph setzte super nach und grätschte die Kugel zum 5:0 ins Netz.

Die letzen zehn Minuten vor der Pause gingen unsere Jungs völlig vom Gas und ließen den TV Freyung ein wenig spielen.

Dies nutzten die Gäste nach einer guten Kombination durch Jan Köck zum 5:1 Anschlußtreffer. Das war zwar prima gespielt, doch von unseren Jungs wollte nicht wirklich jemand in den Zweikampf gegen.

So ging es mit dem 5:1 zur Pause. Trainer Frank Schreiner ermunterte seine Spieler wieder so zu spielen wie in der ersten halben Stunde.

Seine Jungs setzten dass sofort um und erspielten sich eine Chance nach der anderen.

Die erste Chance nach der Pause hatte Nico Friedrich, der allerdings neben das Tor schoß.

Dann war wieder unser Kapitän dran. Tobi Schneider wurde wieder super freigespielt und erzielte seinen dritten Treffer zum 6:1.

Nach einem super Spielzug erzielte Kevin Kesten in der 46. Spielminute das 7:1.

Fünf Minuten später wurde Fabi Pater im Strafraum gefoult und der gute Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Den fälligen Strafstoß verwandelte Abwehrchef Johannes Melch sicher und souverän und erzielte sein erstes Tor im SG-Trikot.

In der 62. Spielminute gab es Freistoß für die SG. Tobi Schneider brachte auch diesem Ball im Tor unter und krönnte seine super Leistung mit seinem viertem Tor.

Den Schlußpunkt setzte dann Kevin Kesten. Nach Ecke von Tobi Schneider stieg Kevin Kesten am höchsten und erzielte den 10:1 Endstand.

Fazit des Trainers:

Ein prima Spiel meiner Mannschaft, jedoch auch gegen einen Gegner der mit zehn Mann auskommen musste. Das die TV-Jungs natürlich auch hoffnungslos unterlegen waren, kam sicherlich auch vom spielerischen Auftreten meiner Jungs die die drei Niederlagen gut weggesteckt haben. Der deutliche Sieg ist natürlich sehr wichtig für das Selbstvertrauen. Wir haben ja auch in den drei Spielen gegen Lusen, Eberhardsberg und Waldkirchen nicht schlecht gespielt und haben zwei Spiele davon sehr knapp verloren. Jetzt heißt es noch die beiden Spiele gegen die SG Haidel und in Kropfmühl gewinnen und den vierten Platz zur Winterpause zu halten. Großes Lob an unsere D-Junioren-Spieler Julian Schneck, Nico Friedrich und Michael Heyn die uns ausgeholfen haben und alle drei ein gutes Spiel bei den Großen gemacht haben. Wenn man euch zuschaut, wird mir vor dem kommenden Jahr nicht Bange.

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.