D-Jugend gewinnt eigentlich Turnier in Teisnach!

Unsere D-Junioren, haben heute eine böse Überraschung erlebt. Bei der Endrunde im Hallenturnier der SpVgg Teisnach, war sich eigentlich die ganze Halle einig, dass die SG Spiegelau/Oberkreuzberg das Turnier gewonnen hat.

Die ersten drei Mannschaften der Sechsergruppe, haben allesamt 12 Punkte auf dem Konto. Da wir den 1.FC Viechtach mit 1:0 besiegt hatten, Viechtach den SV Habischried geschlagen hat und Habischried es schaffte, uns zu besiegen, war allen klar, dass es über das Torverhältnis gehen muss.

Da waren wir, mit unseren 11:3 Toren, ganz klar vor den beiden anderen Teams gelegen. Doch der Turnierveranstalter, machte eine Sondertabelle, wo nur die Spiele gewertet wurden, wo wir drei gegeneinander spielten. So blieb uns am Ende, ein dritter Rang, der eigentlich nicht einmal die Qualifikation zum Nikolausturnier bedeutet hätte. Doch da wir vom Veranstalter bereits vor dem Turnier als ungeschlagener Kreisligist fürs Nikolausturnier gesetzt wurden, ist diese Sache jetzt für uns ziemlich egal. Doch ich muß schon sagen, wenn es diese Regel gibt, ist es schon bitter, wenn ein ganzes Turnier gestrichen wird und nur auf zwei Spiele geschaut wird. Mir ist das egal, für mich haben meine Jungs heute ihr zweites Turnier, auf zwei Anläufe in diesem Winter gewonnen.

Sehr ersatzgeschwächt angetreten, (Chris Bartosch, David Fuchs und Vitus Zechmann fehlten) war eingentlich das Ziel heute, Spaß zu haben und guten Fußball zu spielen. Als wir dann im ersten Spiel, mehr oder weniger problemlos einen Konkurrenten um den Turniersieg mit 1:0 geschlagen hatte, machte man sich schon etwas Hoffnung, dass es ein super Turnier werden würde.

Nachdem man auch den SV 22 Zwiesel mit 3:1 besiegt hatte, wurden die Erwartungen schon größer.

Auch im dritten Spiel, gab man sich keine Blöße und schlug die SG Arnbruck problemlos mit 4:0.

Dann verloren wir gegen den SV Habischried mit 2:0. Hier bestrafte der Gegner unsere Fehler eiskalt und wir brachten mal wieder unsere Chancen nicht ins Tor.

Im letzten Spiel steigerten sich die Jungs wieder und schlugen den SV Gotteszell mit 3:0.

Abschließend kann ich sagen, dass ich den Jungs ein großes Kompliment mache. Wir sind zwar ersatzgeschwächt angetreten (Dani hat sich ja dann auch noch verletzt) , spielten dennoch den besten Fußball und haben meines Erachtens auch verdient das Turnier gewonnen. Das wir am grünen Tisch, das Ding dann nicht gewonnen haben ist mir wurscht und euch Jungs kann es auch egal sein. Wir haben gezeigt, dass wir auch sehr wichtige Spieler ersetzten können und viel für das nächste wichtige Wochenende getestet. Das ist viel wichtiger, als der Turniersieg.

Ein Sonderlob, bekommt noch Johann Czernoch, der heute ein super Turnier gespielt hat.

Aufstellung SG: Prosser Ben, Gashi Sandro, Peter Korbinian, Schrepel Lukas, Kopp Daniel, Czernoch Johann, Winkler Fabian, Englmaier Julian

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.