D-Jugend schlägt Stadtbären

Unsere D im Derby in Grafenau
Unsere D im Derby in Grafenau

Zum 7. Spieltag war unsere D-Jugend zum Derby beim TSV Grafenau zu Gast. Da man bereits in der Vorbereitung gegeneinander spielte, stellte man sich auf ein recht enges Spiel ein. Wir mussten auf dem „neuen“ Rasenplatz in der Galgenau spielen, der jedoch sehr tief und schwer zu bespielen war. Den besonderen Reiz dieses Spiels machte das Flutlicht aus.

 

 

Torjubel zum 1:0
Torjubel zum 1:0

Von Beginn an nahm sich das Team von Björn Strahberger vor dem Gegner seinen Stempel aufzudrücken. Dies klappte die ersten Minuten auch super und wir konnten uns im Mittelfeld einen Ball erkämpften, die Grafenauer Abwehr aushebeln und durch Julian Englmaier mit 1:0 in Führung gehen. Im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs konnten wir uns nur schwer auf die vielen langen Bälle der Stadtbären einstellen und gerieten das ein oder andere Mal gewaltig ins Schwimmen. Bis zur Halbzeit kassierten wir kein Gegentor mehr, was vor allem unserem Spitzentorwart Nico Scheifele zu verdanken war, der uns das ein oder andere Mal bravourös im Spiel hielt. Unsere gezielten Offensivaktionen konnten wir leider nicht ausnutzen.

DSC_0081Zur zweiten Hälfte stellten wir ewtas um, sodass die Truppe sicherer stand. Leider bekamen wir dann nach 36 Minuten ein völlig unnötiges Gegentor. Wir schafften es einfach nicht den Ball zu klären, sodass der Grafenauer Sebastian Denk ausgleichen konnte. Wer jetzt glaubte die Mannschaft sei geschockt sah sich getäuscht. Die gesamte Mannschaft zeigte eine klasse Reaktion, kämpfte sich in das Spiel und konnte nach einem Eckball von Nico Friedrich wieder in Führung gehen. Unser Kapitän Daniel Kopp lauerte am langen Pfosten und erzeilte die erneute Führung. Von da an hatten wir das Spiel wieder sicher im Griff. Julian Englmaier erzielte knapp 5 Minuten vor Schluss nach einer Energieleistung den 3:1 Endstand, wobei er etwas Glück hatte, da der Ball abgefälscht wurde.

Fazit: Eine mannschaftlich geschlossene Leistung mit einem verdienten Sieg beim Derby. Bis auf die letzten 20 Minuten in der ersten Hälfte hatten wir das Spiel sicher im Griff und zeigten vor allem offensiv tolle Kombinationen. Defensiv konnte an diesem Tag nicht alles klappen, da wir aufgrund eines Ausfalls und dann noch verletzungsbedingt einige Male umstellen mussten. Wie sich die Mannschaft präsentierte, dass jeder für jeden da war und sie immer sicherer im Zusammenspiel wird zeigt den tollen Teamgeist der D-Jugend. Es macht richtig viel Spaß die Mannschaft zu trainieren.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.