D-Jugend siegt nach Rückstand gegen die JFG Unterer Donau Wald!

11. Spieltag

Spiel

(SG) TSV Spiegelau JFG Unterer Donauwald 1

4 - 2

11. Spieltag

5. Mai 2013, 13:00

Trosselstadion

Sandro Gashi erzielte drei Tore und machte heute ein super Spiel!
Sandro Gashi erzielte drei Tore und machte heute ein super Spiel!

Unsere D-Junioren bekamen es an diesem Wochenende mit dem Tabellenvierten von der JFG Unterer Donau Wald zu tun. Die Jungs aus Hauzenberg, Oberdiendorf und Haag hatten es in der Hinrunde geschafft unseren Jungs einen Punkt abzunehmen, somit waren unsere Jungs eigentlich gewarnt.

Die ersten fünfzehn Minuten verschliefen unsere Jungs völlig. Wir kammen überhaupt nicht in die Zweikämpfe und spielten Fehlpass um Fehlpass. Auch im Spiel ohne Ball war es eine absolute Katastrophe.

So war es keine Überraschung, das die JFG mit der ersten gefährlichen Aktion in Führung ging. Der Treffer war zwar wirklich schön herausgespielt, doch wann man nicht dazwischen geht und den Gegenspielern zu viel Luft läßt, wird das in der Kreisliga sofort bestraft.

Wir versuchten den Schock zu verdauen und versuchten zumindest Fußball zu spielen. Doch erstens war bei uns zu wenig Bewegung im Spiel und zweitens machte uns der Gegner der total agressiv in die Zweikämpfe ging und uns gut zupresste das leben sehr schwer.

So bekammen wir keinen Fuß auf den Boden und in der zehnten Minute landete ein Distanzschuss im Netz der SG, nachdem sich TW Ben Prosser verschätzt hatte. So lagen wir nach zehn Minuten völlig verdient mit 2:0 im Rückstand und hatten in der Folgezeit sehr viel Glück das die JFG nicht das dritte oder sogar vierte Tor erzielte.

Kurz vor der Pause wurde Mittelstürmer Dani Kopp vor dem Strafraum gelegt. Sandro Gashi hauten den Ball zum 1:2 Anschlusstreffer in die Maschen. Das war natürlich vor der Pause sehr wichtig.

In der Pause fand Trainer Frank Schreiner deutliche Worte ohne jedoch laut werden zu müssen, denn die Jungs wussten selber was sie da in der ersten Hälfte zusammen gespielt hatten.

In der zweiten Hälfte wurde dann der geschonte Kapitän Chris Bartosch eingewechsel und mit ihm kam wesentlich mehr Spielwitz ins Spiel.

Wir veranstalteten von Beginn an ein Spiel auf ein Tor, doch die Defensive der JFG stand sehr gut.

Nach einer Ecke von David Fuchs war es aber so weit. Unser Kopfballspezialist Sandro Gashi haute den Ball zum 2:2 Ausgleich ins Netz.

Kurze Zeit später hatten wir wiederum Ecke diesmal von der anderen Seite. Chris Bartosch brachte herrlich nach innen und wiederum war Sandro Gashi zur Stelle und vollstreckte zum 3:2 Führungstreffer.

Die Partie war gedreht und die Jungs spielten wie aufgedreht. Wiederum nach Ecke von Chris Bartosch legte diesmal David Fuchs den Ball gefühlvoll ins Eck zur 4:2 Vorentscheidung.

Die Konter der JFG waren zu jederzeit gefährlich und wir mussten schon unsere ganze Klasse zeigen um die Jungs von Trainer Max Schwarz in Griff zu halten.

So blieb es beim doch verdienten 4:2 für die SG, wobei man der JFG Unterer Donau Wald zu einem tollen Spiel gratulieren muss. Die Burschen hatten uns wirklich alles abverlangt.

Fazit vom Trainer:
Wir kammen ganz schlecht in die Partie und haben uns das Leben selber schwer gemacht. Die JFG machte uns jedoch das Leben sehr schwer, weil die Jungs extrem gepresst haben und in der ersten Hälfte jeden Zweikampf gewannen. Der Anschlusstreffer vor der Pause war schon sehr sehr glücklich. Wenn die JFG ihre Chancen macht, hätte es auch gut und gerne 4:0 zur Pause stehen können. In der Pause habe ich die Jungs dann wieder aufgerichtet und dann haben sie auch wieder gut Fußball gespielt. Natürlich war die Einwechslung von Chris schon sehr wichtig, weil der Junge einfach etwas besonderes macht, wenns mal nicht so läuft. Aus dem Spiel heraus konnten wir uns auch in der zweiten Hälfte nicht so wie gewohnt durchsetzten. Das lag einerseits an der guten JFG, andrerseits spielten wir aber auch viel zu kompliziert. Doch bei Standards sind wir einfach brandgefährlich und mit Sandro haben wir halt ein absolutes Kopfballmonster in unseren Reihen, der bei Standards fast nicht zu halten ist. Alles in allem war es doch noch ein verdienter Erfolg der SG denke ich, wobei die JFG Unterer Donau Wald ein großes Spiel in Oberkreuzberg gemacht hatte.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.