D-Junioren nach 3:3 im Spitzenspiel voll auf Meisterkurs!

Am letzten Freitag stieg das Spitzenspiel der Kreisklasse Oberer Wald zwischen unseren verlustpunktfreien Tabellenführer und seinem Verfolger den SC Zwiesel.

Vor 75 Zuschauern am Oberkreuzberger Fußballplatz entwickelte sich ein absolutes Topspiel mit vielen Chancen hüben wie drüben.

Die erste gute Möglichkeit hatte der SC Zwiesel als Jan Pfleger mit einem Freistoß an der Latte scheiterte.

Im Gegenzug hatte Florian Garhammer bei einem Lattenknaller Pech.

Mitte der ersten Hälfte war es dann soweit: Nach feinem Doppelpass von Christian Bartosch mit Thomas Kapfenberger lies das Spiegelauer Ausnahmetalent Torwart Manuel Plenk keine Chance und die SG ging mit 1:0 in Führung.

Danach hatten wir eigentlich alles im Griff doch kurz vor der Halbzeit ein Mißverständnis in der Heimabwehr und der Torjäger des SC Zwiesel Yannick Kopp ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte den Ausgleich. Und es kam noch schlimmer eine Minute später war wiederum ein Stellungsfehler in der SG Abwehr und wiederum Yannick Kopp brachte den Gast mit dem Halbzeitpfiff in Führung.

Trainer Frank Schreiner hatte wohl die richtigen Worte in der Kabine gefunden, denn unsere Jungs starteten in der zweiten Hälfte einen Sturmlauf aufs Zwieseler Tor.

Doch auch die größten Möglichkeiten wurden wiedereinmal kläglich versiebt. Dann nach einem Konter vom SC Zwiesel das nächste Mißgeschick. Nachdem Torhüter Benni Prosser den Ball wegschlagen wollte, fiel er Torjäger Kopp vor die Füße dieser lies sich nicht lange bitten und überlupfte unseren Keeper zum 3:1.

Bei vielen Mannschaften hätte man vieleicht gesagt, jetzt ist es vorbei, aber nicht bei diesen Jungs. Sie zeigten wieder einmal eine überragende Moral und gut sechs Minuten vor Ende war es soweit.

Nach schönen Zuspiel von Flo Garhammer konnte zwar die SC Abwehr noch einmal klären. Doch Tobias Schneider setzte den Ball aus dreizehn Metern unter die Latte zum 2:3 Anschluß.

Und dann kam es noch besser nach einem klasse Angriff über die linke Seite tankte sich Lukas Schrepel herrlich auf links durch, seine Hereingabe schloß Kapitän Garhammer zum hochverdienten 3:3 ab.

Danach folgte der Schlußpfiff den unsere Mannschaft wie einem Sieg feierten. Denn mit den Unentschieden konnten wir den fünf Punkte Vorrsprung halten und haben die allerbesten Chancen auf den Meistertitel.

Es spielten:Prosser Benedikt, Gashi Sandro, Kehl Alex, Pater Fabian, Florian Garhammer, Christian Bartosch, Lukas Schrepel, Tobias Schneider, Thomas Kapfenberger (60 Hones Christoph)

 

Die Mannschaft plus das Trainerteam möchte sich noch einmal herzlich bei den vielen Zuschauern bedanken, denn wann eine Jugendmannschaft mehr Zuschauer hat wie so manche Erste Mannschaft ist das schon sehr stark. Dankeschön

 

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.