D-Junioren mit Doppelsieg beim Coppa!

Doppelerfolg beim Coppa der D! Die D1 (mit Leibchen) und die D2 vor dem Finale!
Doppelerfolg beim Coppa der D! Die D1 (mit Leibchen) und die D2 vor dem Finale!

Unsere D1-Junioren gewannen am Samstag den Coppa der D-Junioren erneut und verteidigten ihren Titel. Dass jedoch der Gegner im Enspiel die eigene D2 sein würde, damit hätte niemand gerechnet. Wieder einmal ein super Ergebnis unserer D.

Vorrundenergebnisse D1:

SG Spiegelau/Oberkreuzberg I – SG Spiegelau Oberkreuzberg II 3:0

Das das Eröffnungsspiel auch das Endspiel sein wird, damit hatte zu diesem Zeitpunkt noch keiner gerechnet. Unsere D2 kämpfte verbissen und machte es der D1 wirklich nicht leicht. Diese musste schon ihre ganze spielerische Klasse aufbieten um das Spiel souverän zu gewinnen. Chris Bartosch durch einen Doppelpack und Lukas Schrepel erzielten die Tore für die D1.

SG Spiegelau/Oberkreuzberg I – JFG Lusen 6:0

Unser Nachbar war mit der Zweiten Mannschaft angetreten und hatte gegen die SG wenig entgegenzusetzen. Man sah von Beginn an schöne Spielzüge und es wurde ein deutlicher Erfolg herausgeschossen. Torschützen: Sandro Gashi (3), Johann Czernoch, Chris Bartosch und Dani Kopp

SG Spiegelau/Oberkreuzberg I – JFG Unterer Donau Wald II 3:1

Die JFG hielt gut dagegen und wehrte sich verbissen gegen den Landkreismeister von Freyung-Grafenau. Doch der Druck wurde zu groß und die SG schoss durch Tore von Chris Bartosch (2) und David Fuchs einen souveränen 3:0 Vorsprung heraus. Nach einem super herausgespielten Tor kamen die JFG´ler zum verdienten Anschlusstreffer.

SG Spiegelau/Oberkreuzberg I – SpVgg Zwieselau 8:0

Die körperlich und spielerisch sehr unterlegenen Zwieselauer hatte keine Chance gegen die D1 und kamen gewaltig unter die Räder. Torschützen: Sandro Gashi (3), Lukas Schrepel (2), Chris Bartosch (2), Dani Kopp

SG Spiegelau/Oberkreuzberg I – SV Saldenburg 1:0

Unsere Jungs taten sich sehr schwer gegen die jungen Saldenburger, die defensiv sehr gut standen und wenig zu ließen. Kapitän Christian Bartosch war es schließlich der den Siegtreffer für die SG erzielte.

 

Vorrundenergebnisse D2:

SG Spiegelau/Oberkreuzberg II – JFG Unterer Donau Wald II 2:0

Unsere D2 war nach dem guten ersten Spiel gegen die eigene Erste darauf aus die ersten Punkte zu holen. Unsere Jungs verteidigten sehr geschickt und hatte mit TW Christoph Hones das gesamte Turnier eine überragenden Rückhalt. Durch Tore von Julian Englmaier und Flo Kronschnabl gewannen unsere Jungs dieses Spiel durchaus verdient.

SG Spiegelau/Oberkreuzberg II – SpVgg Zwieselau 2:0

Unsere Jungs waren gegen die kleinen Zwieselauer drücken überlegen und gewannen nach Toren von Julian Englmaier und Flo Kronschnabl souverän.

SG Spiegelau/Oberkreuzberg II – SV Saldenburg 0:0

Gegen spielerisch gute Saldenburger verteidigten die Jungs geschickt und verdienten sich durch eine kämpferische Klasseleistung diesen Punkt.

SG Spiegelau/Oberkreuzberg II – JFG Lusen 0:0

Die JFG war dieses Spiel das bessere Team und TW Christoph Hones hielt uns mit Glanzparaden mehrfach im Spiel. Doch mit dem nötigen Glück und Geschick erkämpfte sich die D2 diesen Teilerfolg.

Endstand Gruppe A:

Gruppe A Pkt. Tore Diff.
1. SG Spiegelau/Oberkreuzberg 15 21 : 1 20
2. SG Spiegelau/Oberkreuzberg 2 8 4 : 3 1
3. JFG Unterer Donauwald 2 7 5 : 5 0
4. SV Saldenburg 5 3 : 3 0
5. JFG Lusen 5 2 : 7 -4
6. SpVgg Zwieselau 1 0 : 16 -16

Endstand Gruppe B:

Gruppe B Pkt. Tore Diff.
1. SpVgg Grün-Weiß Deggendorf 8 10 : 0 10
2. SC Zwiesel 5 3 : 2 1
3. JFG Unterer Donauwald 5 1 : 2 -1
4. TSV Schönberg 5 1 : 6 -5
5. TSV Waldkirchen 2 1 : 6 -5

Endrunde:

1. Halbfinale Ergebnis  
SG Spiegelau/Oberkreuzberg SC Zwiesel 3 : 1
1. Gruppe A   2. Gruppe B

Die D1 bekamm es mit ihrem letztjährigen Konkurrenten im Meisterkampf vom SC Zwiesel zu tun. Unsere Jungs legten los wie die Feuerwehr und erspielten sich eine Vielzahl an Chancen. David Fuchs brachte die SG mit einem Traumtor mit der Hacke mit 1:0 in Führung. Nach super Kombination erhöhte Dani Kopp auf 2:0. Mit der einzigen Torchance verkürzte der SC auf 2:1. Doch wiederum nach einem super herausgespielten Tor diesmal durch Kapitän Chris Bartosch stellte die SG den zwei Tore Vorsprung wieder her. So zog die D1 völlig verdient ins Finale ein und hatte so die Chance ihren Titel zu verteidigen.

2. Halbfinale Ergebnis  
SpVgg Grün-Weiß Deggendorf SG Spiegelau/Oberkreuzberg 2 1 : 4 i.E.
1. Gruppe B   2. Gruppe A

Unsere D2 wollte der sehr spielstarken U12 von Grün Weiß Deggendorf kämpferisch Paroli bieten. Unsere Jungs kämpften wie die Löwen und machten ein Riesenspiel. Doch die spielerische Klasse der jungen Deggendorfer war schon überragend so hatte TW Christoph Hones reichlich Gelegenheit sich auszuzeichnen. Ganz ehrlich was Christoph im Halbfinale gehalten hat, war schon unmenschlich. Nach einem Konter der SG kam es dann noch besser und wir gingen durch Julian Englmaiers Tor zwar total unverdient in Führung, doch das konnte unsere Freude natürlich nicht trüben. Die jungen Deggendofer kamen dann jedoch zum hochverdienten Ausgleich und drückten auf den Siegtreffer. Doch mit dem nötigen Glück retteten wir uns ins Siebenmeterschießen und da wurde Christoph Hones der große Held. Während im Siebenmeterschießen Fabi Winkler und Flo Kronschnabl ihre Siebener sicher verwandelten, hielt Christoph die ersten beiden Strafstöße. Als er dann auch noch den dritten selber verwandelt hatte, waren wir kurz vorm vereinsinternen Finale. Der nächste Grün Weiße setzte den Siebenmeter knapp neben das Tor und unsere D2 zog so, sehr glücklich ins Finale gegen die eigene D1 ein.

Spiel um Platz 3 und 4 Ergebnis  
SC Zwiesel SpVgg Grün-Weiß Deggendorf 0 : 5
Verlierer Spiel 21   Verlierer Spiel 22
Endspiel Ergebnis  
SG Spiegelau/Oberkreuzberg SG Spiegelau/Oberkreuzberg 2 3 : 0
Sieger Spiel 21   Sieger Spiel 22

Von unserer D2 merkte man Erstens, dass sie das schwere Halbfinalspiel noch in den Beinen hatte und Zweitens, dass sie großen Respekt vor der eigenen D1 zeigte. Die D1 spielte von Beginn an auf ein Tor und gewann durch Tore von Sandro Gashi (2) und David Fuchs souverän mit 3:0 und verteidigten damit ihren Titel.

Fazit des Trainer:

Naja ich bin ja mit der D-Jugend doch so einigen Erfolg gewöhnt. Dass die D1 um den Turniersieg ein Wörtchen mitreden würde, habe ich auch erwartet. Doch dass die D2 Zweiter wird, hätte ich doch nicht erwartet. Hier hatten wir lediglich das Ziel vielleicht ins Halbfinale einzuziehen. Gegen Deggendorf hatten wir im Halbfinale schon sehr viel Glück, doch das braucht man auch einmal. Ich hätte zwar mit der D1 auch gerne gegen Grün Weiß im Finale gespielt, denn ich denke das wäre schon ein super Finale geworden, doch ein mannschaftsinternes Finale ist natürlich schon was Feines und hatte ich auch noch nie. Gratulation noch an Chris Bartosch der Torschützenkönig mit 8 Toren wurde, vor Sandro Gashi mit 7. Da gratuliere ich euch beiden recht herzlich. Respekt vor der Leistung meiner Jungs, das betrifft beide Mannschaften. Bin jetzt jedoch doch sehr froh, dass die Hallensaison abgeschlossen ist und freue mich auf die Vorbereitung und Rückrunde mit den Jungs. Wir haben ja noch einige Ziele die wir erreichen wollen.

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.