TSV Spiegelau – Das Fest brachte alle zusammen

Richtig zünftig wurde es noch einmal am Spiegelauer Volksfest am Montag, als auch über kommunale Grenzen und interkommunale Meinungsverschiedenheiten hinweg sich die Maßkrüge trafen.  − Fotos: Haydn
Richtig zünftig wurde es noch einmal am Spiegelauer Volksfest am Montag, als auch über kommunale Grenzen und interkommunale Meinungsverschiedenheiten hinweg sich die Maßkrüge trafen.  − Fotos: Haydn

So macht ein Volksfest auch den Veranstaltern Spaß: Jeden Tag was los und auch am letzten noch ein volles Zelt. Beim Prosit der Gemütlichkeit vereint trafen sich zum Beispiel Schönbergs Bürgermeister Peter Siegert (im Bild v.l.), Stellvertretender Landrat Helmut Behringer, Michael Binder, stellvertretender Bürgermeister von Eppenschlag, Haus- und Schirmherr Josef Luksch, Eppenschlags Bürgermeister Karl Reith und Gemeinderat Erhard Wawrzek.

Hochzufrieden äußerte sich auch „Volkfestpräsident“ Erich Bachmann über den Verlauf der vier Tage, hatte die Kombination aus Stadlatmosphäre mit einem reich dekorierten Zelt und die Musikauswahl doch offenbar den Nerv der zahlreichen Besucher gut getroffen.

Quelle: PNP-Online – hpd

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.