Es ist vollbracht!

Die siegreiche Mannschaft
Die siegreiche Mannschaft

Am 02.03. war es endlich soweit: Unsere D-Jugend konnte den Lohn harter Arbeit und immer besserer Hallenleistungen einfahren und gewann das WTW Hallenturnier des SV Neuschönau in Hohenau hochverdient und mit einer tollen Leistung. Im Einsatz waren: Nico Scheifele, Johann Czernoch, Michael Heyn, Julian Englmaier, Daniel Kopp, Julian Schneck, Julian Friedl, Marcel Lehner und Pierre Balley.

SG Spiegelau/Riedlhütte : FC Eging 2:1

Das Auftaktspiel stellte und vor eine große Aufgabe. Gegen die gute Mannschaft aus Eging legten wir los wie die Feuerwehr konnten aber unsere Chancen nicht nutzen. Durch eine Unaufmerksamkeit lagen wir plötzlich 1:0 hinten. Doch unsere Truppe kämpfte sich zurück schaffte durch Johann Czernoch den Ausgleich und ca. eine Minute vor Schluss durch eine direkt verwandelte Ecke von Johann Czernoch noch den 2:1 Sieg.

SG Thurmansbang/Thannberg : SG Spiegelau/Riedlhütte 1:1

Gegen die kämpferisch stark auftretenden Thurmansbanger erspielten wir uns Chancen am laufenden Band, doch brachten wir sie einfach nicht im Tor unter. Daniel Kopp brachte uns zwar in Führung, jedoch wurden wir defensiv einfach bestraft, dafür dass wir nicht kaltschnäuzig genug waren. So endete das Spiel 1:1.

SG Spiegelau/Riedlhütte : SV Neuschönau 4:0

Im entscheidenden Spiel gegen unseren Nachbarn zeigten wir all unser Können und erzielten vier wunderschöne Tore durch Johanne Czernoch, Julian Friedl, Julian Englmaier und Michael Heyn. Bei besserer Chancenauswertung wäre sicher noch der ein oder andere Treffer mehr drin gewesen.

SG Spiegelau/Riedlhütte : JFG Kronberg Kickers 2:0

Im Halbfinale beruhigten zwei schnelle Tore von Daniel Kopp all unsere Nerven. Im weiteren Verlauf hatten wir das Spiel stets im Griff und die Kickers konnten uns nur selten in Bedrängnis bringen. Alles in allem ein souveräner Auftritt!

SG Spiegelau/Riedlhütte : SG Büchlberg 2:1

Siegesfeier!
Siegesfeier!

Im Finale standen sich die besten beiden Mannschaften dieses Turniers gegenüber, was sich auch schnell zeigen sollte. Beide wollten unbedingt den Sieg, wobei unsere Farben, das etwas zwingernde Spiel zeigten und durch ein tolles Tor von Julian Schneck ins lange Eck in Führung gehen konnte. Als Michael Heyn zum 2:0 erhöhte kannte die Freude keine Grenzen mehr. Zittern mussten wir jedoch bis zum Schluss, da Büchlberg in der letzten Minute noch zum Anschluss kam, wir das Spiel aber abgeklärt über die Zeit bringen konnten, sodass der erste Hallenturniersieg dieser Mannschaft eingetütet war. Als Belohnung gab es für alle Spieler noch ein Schnitzelessen beim Hotel Wieshof!

Fazit vom Trainer: Meine Mannschaft hat sich in diesem Turnier endlich für all die Mühen und guten Leistungen der letzten Wochen belohnt und zum Abschluss der Hallenrunde ein Turnier gewonnen. Vor allem die Art und Weise macht mich sehr stolz, da wir in diesem Turnier ganz klar den schönsten Fußball spielten. Auch die spielerische Entwicklung ist super, wenn man doch an die teilweise doch erschreckenden Auftritte zu Beginn der Hallensaison denkt. Meine Jungs haben sich von Woche zu Woche gesteigert. Auch mannschaftlich steht mittlerweile ein „geiles“ Team auf dem Feld, das immer enger zusammenwächst und sich miteinander enorm freuen kann, wie im Turnier gesehen. Diesen Schwung und diese Leistung heißt es mitzunehmen in die Vorbereitung und die Rückrunde, in der sicherlich die ein oder andere Überraschung drin ist.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.