Tischtennis Wochenbericht

Zur Zeit werden wor vom Verletzungspech verfolgt. Leider verletzte sich letzte Woche unsere Nummer 2, Wolfgang Butscher, und brach sich das Sprunggelenk, so das er wahrscheinlich in der folgenden Hinrunde nicht mehr zum Einsatz kommen kann.  Auf der anderern Seite ist Helmut Eiglmeier soweit genesen, dass er das erste Mal zum Einsatz kommen konnte. Bei Ihm steht jedoch noch ein Reha-Aufenthalt in Bad Reichenhall bevor, so dass wir unsere kommenden Spiele ohne vorderes Paarkreuz bewältigen müssen (!) .

Bei unserem heutigen Spiel sind 3 Spieler ganz besonders hervorzuheben: Milo Garhammer, Ralf Katzmarek und Rudi Garhammer konnten alle beide Einzel durch solide Leistung und frei aufgespieltes Tischtennis gewinnen. Helmut Eiglmeier bot eine respektable Einstiegsleistung, es fehlte ihm jedoch etwas die Kraft und Schnelligkeit, die durch regelmäßiges Training schnell wieder zurückkehrt. Charlie Haberer spielte zu langsam und verkrampft, verlor beide Spiele, was der Mannschaft, zusammen mit der Doppel- Schwäche, den Sieg kostete. Auch Josef Wagner „Max“ konnte seine beiden Einzel nicht gewinnen. Wir warten immer noch auf den ersten Sieg. Es ist halt nicht möglich, den krankheitsbedingten Ausfall der zwei besten Spieler zu kompensieren.
LETZTE SPIELE 18.10.2008 – 25.10.2008
Sa 18.10.2008, 19:30 TSV Taufkirchen TSV Grafenau 9:5
Fr 24.10.2008, 19:30 TG Vilshofen SVG Ruhstorf 9:5
Sa 25.10.2008, 16:00 TSV Grafenau SV Aicha 5:9
Sa 25.10.2008, 19:00 LAC Arnstorf 1978 TSV 1924 Spiegelau 9:6
Sa 25.10.2008, 19:00 FC Thyrnau TV Freyung III 9:7
Sa 25.10.2008, 19:30 TSV Taufkirchen SV Röhrnbach 8:8

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.