TSV für die Saison 2009/2010 gut gerüstet!!

Unsere Fußballer gehen gut gerüstet in die neue Saison!  Bereits in der vergangenen Saison hat sich mit Florian Henschker ein Mittelfeldstratege dem TSV angeschlossen. Henschker spielte in der Jugend und später auch in der 1. Herrenmannschaft bei der SpVgg Plattling und war zuletzt beim Kreisklassisten FC Straßkirchen unter Vertrag. Für die neue Saison bekommt er namhafte Verstärkung im Sturm. Benjamin Art spielte zuletzt beim Oberligisten Kirchdorf-Eppenschlag und geht nun für den TSV auf Torejagd!!!

Das wichtigste für den TSV ist die Verpflichtung eines namhaften Trainers, so die Aussage unseres Spartenleiters Mario di Prospero. Mit Andreas Greil ist dies gelungen, so di Prospero. Greil war letzte Saison Trainer bei der SpVgg Brandten und spielte zu seiner aktiven Zeit u. a. beim 1. FC Miltach und bei der DJK Vilzing (beides Landesliga) und beim TSV Böbrach (Bezirksliga). Hier konnte er bereits höherklassig Erfahrung sammeln, die er jetzt bei der Trainerstation in Spiegelau weitergeben kann.

Laut Aussage von Greil steckt in der Mannschaft viel mehr Potential, als dies der Tabellenplatz in der vergangenen Saison darstellte!! Die Mannschaft spielte teilweise, auch gegen die oberen Mannschaften gut mit, konnte aber keine Tore erzielen. Dies soll u. a. mit der Verpflichtung von Benjamin Art besser werden und wenn auch noch der Rest des Kaders in der jetzigen Vorbereitung gut mitzieht, dann ist ein Tabellenplatz im „oberen Drittel“ realisierbar, so der neue Chefanweiser beim TSV. Nicht nur die beiden Neuzugänge werden den Kader des TSV verstärken, sondern es sind auch einige sehr gute Talente aus dem Jugendbereich für die neue Saison verfügbar, die man langsam in die Mannschaft integrieren will!!

Die Zuteilung in die A-Klasse Regen begrüßt der Trainer, da man (er) hier die meisten Mannschaften schon kennt.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.