D-Jugend mit Licht und Schatten

SG Spiegelau/Riedlhütte : TSV Ringelai 1:4

 

Jugend Logo - klein - 114x114 - transparentUnsere D-Jugend steckt weiterhin mitten in der Vorbereitung. In dieser hatten wir vergangenen Freitag die Kreisligakollegen des TSV Ringelai zu Gast. Dass dieses Spiel nicht einfach werden würde war vorher klar, hat doch der TSV Ringelai die letzten Jahre in der F- und E-Jugend fast alles gewonnen was es zu gewinnen gab.

Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel auf gutem Kreisliganiveau, wobei sich unsere Jungs von Anfang an den Schneid abkaufen ließen und die Ringelaier das Spiel machen ließen. Leider kamen wir das ganze Spiel nicht richtig in Fahrt, sodass uns die Ringelaier mit tollem Kombinationsfußball zeitweise herspielten. In Folge dessen ging der Gast auch mit 1:0 in Führung. Dass wir mit einem 1:1 in die Kabine gehen konnten verdankten wir unserem Keeper Nico Scheifele und Julian Schneck der eine tolle Einzelleistung zum 1:1 vollendete.

In der Kabine nahmen wir uns vor endlich dass zu zeigen, was wir können. Leider kamen wir auch dann wieder nicht richtig in die Zweikämpfe und hatten kaum einen Zugriff auf das Spiel, sodass Nico Scheifele noch dreimal hinter sich greifen musste und wir mit 1:4 verloren. Die einzelnen Entlastungsangriffe spielten wir entweder nicht konsequent aus oder wir scheiterten an unserer Abschlussschwäche.

Fazit: Man merkt dem TSV Ringelai an, dass diese Mannschaft absolut eingespielt ist und auch einen tollen Fußball anbietet. Sie werden sicherlich in der Kreisliga eine gute Rolle spielen. Enttäuschenderweise setzen unsere Jungs an diesem Tag leider kaum etwas um, von dem was trainiert wurde und somit verlor man vollkommen verdient.

 

SG Spiegelau/Riedlhütte : SG Preming 6:2

 

Am Mittwoch drauf waren dann die Alterskollegen der SG Preming zu Gast in Spiegelau. Am Montag im Training hatte das Team um Trainer Björn Strahberger die vergangene Niederlage genau besprochen und an den Fehlern gearbeitet. Dass dies gefruchtet hat, zeigte sich von der ersten Minute an. Verstärkt durch einzelne Urlaubsrückkehrer nahmen wir von Beginn an das Heft in die Hand und spielten die Preminger regelrecht an die Wand.

Vitus Zechmann, erzielte zwei Tore
Vitus Zechmann, erzielte zwei Tore

Das 1:0 war Vitus Zechmann vorbehalten, der nach einer schönen Kombination durch das Mittelfeld die Führung erzielte. Kurze Zeit später stand Julian Englmaier nach einem Pass von Julian Schneck am langen Pfosten völlig frei und vollendete eiskalt zum 2:0. Die Preminger agierten zu meist mit langen Bällen. Mit diesen hatten wir immer wieder Probleme. Einen solchen spielte Nico Friedrich auf unseren Keeper Nico Scheifele zurück, der alles richtig machen wollte und den Ball flach weiter spielen wollte, jedoch im Boden hängen blieb und somit dem Gegner in die Füße spielte, der dann nur noch einschieben brauchte.. Kopf Hoch Nico! Somit ging es mit einem 2:1 in die Kabine.

Nach lobenden Worten des Trainers wurden noch kleinere Verbesserungen angesprochen. Im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Wir erspielten uns Chance um Chance und konnten noch zwei von diesen zum zwischenzeitlichen 4:1 durch Julian Schneck und Vitus Zechmann nutzen. Dann passierte Nico Scheifele der zweite Fehler an diesem Tag. Einen langen Ball zwischen Tor und Abwehr wollte er aufnehmen, ging dem Ball entgegen bremste dann aber ab, sodass der gegnerische Stürmer ihn umlaufen konnte. Nico, nimms nicht so schlimm. Du hast schon super Partien abgeliefert und auch du darfst Fehler machen. Als zum Ende hin bei unseren Spielern etwas die Luft schwand und Björn Strahberger einige Male wechseln musste war das Spieltempo etwas heraus. Davon ließ sich Julian Schneck aber nicht beeindrucken. Er netze noch zweimal ein und erzielte somit den 6:2 Entstand.

Fazit: Ein wirklich gutes Spiel unserer D-Jugend, die langsam immer mehr zum Team und einer Einheit wird. Nutzen wir an diesem Tag all unsere Chancen wird das Ergebnis deutlich höher ausfallen. Vor allem im Kombinationsfußball ein absolut anschauliches Spiel. Es macht Spaß mit euch zusammenarbeiten zu können, da ihr ein wirklich toller Haufen seid.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrge: Geben sie die das Ergebnis ein: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.