D1 siegt hochhverdient gegen SG Rinchnach!

Unsere D1 Junioren konnten nach dem Sieg letzte Woche im Derby gegen die JFG Lusen heute mit einem Sieg gegen die SG Rinchnach nachziehen.

Unsere Jungs zogen von Beginn an ein aggressives Pressing auf und waren sehr gut in den Zweikämpfen.

Keine fünf Minuten waren gespielt und wir hatten schon drei gute Abschlüsse.

Dann war es aber soweit. Felix Stephan zwang seinen Gegenspieler zum Fehler und brachte uns mit 1:0 in Führung.

Die SG Rinchnach war vor allem in der Offensive ein unangenehmer Gegner, doch die ersten zwanzig Minuten ließen wir fast nichts zu.

Dann war es wieder soweit. Nach schönem Zusammenspiel erzielte wiederum Felix Stephan das 2:0.

Kurz vor der Pause wurde der Druck der Heimelf stärker und Eli Dietz hielt uns mit zwei Glanzparaden den zwei Tore Vorsprung zur Pause.

Wir hatten zusätzlich noch genug Chancen auf ein drittes Tor, doch unsere Jungs hatten ihr Ziel häufig nicht gut genug eingestellt. Außerdem fehlte heute häufig der letzte Paß in die Spitze.

Nach der Pause das selbe Bild. Wir waren weiterhin überlegen und vergaben große Chancen.

In dieser Phase gelang Felix Stephan mit einem Schlenzer in den Winkel sein dritter Treffer zum 3:0.

Im Gegenzug konnte die SG Rinchnach nach Abstimmungsproblemen zwischen Abwehr und Torwart auf 1:3 verkürzen.

Die Heimelf versuchte nochmal alles und drückte nochmal gewaltig, doch Großchancen waren Mangelware.

Unsere Jungs machten es besser und setzen mehrere schöne Konter. Hier vergaben wir etliche Chancen und Jonas Weny und Tim Wegerbauer zwei hundertprozentige.

So blieb es bei einem verdienten Auswärtssieg.

Fazit vom Trainer :
Ein verdienter Sieg in einem kämpferisch und auch endlich wieder mal spielerisch guten Spiel.
Chancen hatten wir heute ja reichlich, da müssen wir die Chancen besser nutzen.
Auch der letzte Ball muss noch öfter kommen, dann tun wir uns noch etwas leichter.
Die nächsten Wochen werden wir sehen wo die Reise hingeht. Mit der SG Haus, der SG Sonnen und der Spvgg Ruhmannsfelden warten sehr starke Gegner.
An einem guten Tag, sind wir für alle ein sehr unangenehmer Gegner.

Für die SG spielten :
1 Elias Dietz , 2 Simon Janning, 3 Moritz Frank, 21 Elias Mandl, 39 Philip Driendl, 10 Tim Wegerbauer, 8 Niklas Wagner, 31 Jonas Weny, 4 Felix Stephan, 25 Vanessa Schneider, 7 Patrick Lehner, 35 Timo Gibis

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.