B Jugend unterliegt nach Führung in Habischried!

image

Unsere B Junioren waren an diesem Wochenende im Rahmen ihrer Vorbereitung beim Tabellenführer der Gruppe Oberer Wald vom SV Habischried.

Da einige Spieler auf der SG Seite fehlten traten wir etwas ersatzgeschwächt an.

Unsere Jungs taten sich auf den holprigen Ausweichplatz von Beginn an schwer ihr Kombinationsspiel aufzuziehen und so mussten wir immer wieder auch auf lange Bälle zurück greifen.

Nachdem TW Benedikt Prosser der den Stammkeeper Christoph Hones den Ball eigentlich schon in der Hand hatte, wurde ihm der Ball aus der Hand geschlagen und so ging der SV in Führung.

Die SG zeigte sich wenig geschockt. Nachdem Tobi Schneider noch am Keeper scheiterte staubte Christian Schreiner ab zum 1:1 Ausgleich.

Kurze Zeit später war nach einem Traumpass von Daniel Döringer , Tobi Schneider frei vor dem Torhüter. Tobi legte nochmals uneigennützig zu Christian Schreiner und dieser erzielte mit seinem zweiten Tor an diesem Tag die 2:1 Führung.

Kurz darauf setzte sich Tobi Schneider herrlich über links durch und bediente wiederum den sehr starken Christian Schreiner. Dieser legte herrlich in die Mitte und Matthias Lettl erhöhte auf 3:1.

Kurz vor der Pause rettete Ben Prosser mit einer Wahnsinnsparade die Führung zur Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte verflachte die Partie total. Torchancen waren absolut Mangelware.

In den letzten fünfzehn Minuten ließen sich unsere Jungs von der etwas harten Gangart der Heimelf abzustecken und verloren total die Konzentration.

Nachdem sich die Abwehr und TW Prosser nicht einig waren, erzielte der SV den 2:3 Anschlusstreffer.

Unsere Jungs gaben der Heimelf durch dumme Fouls immer wieder die Chance auf gefährliche Standards. Eine davon nutzte sie zum 3:3 Ausgleich.

In der letzten Minute gelang ihnen dann nach einem Fernschuss der 4:3 Siegtreffer.

Fazit vom Trainer :
Spielerisch war auf dem Platz nicht viel möglich, doch wir hatten sechzig Minuten alles im Griff und ließen eigentlich nichts zu. Was dann in der Schlussphase passierte, ist so nicht akzeptabel.
Da sind die Jungs normal viel zu clever um so ein Spiel noch herzugeben. Ich hoffe es war die richtige Watschen, damit uns das in der Saison nicht passiert.
Jetzt trainieren wir erst einmal noch nächste Woche, bevor wir im Trainingslager in Mühldorf endlich spielerisch auf einem Fußballplatz arbeiten können. Darauf freuen wir uns natürlich riesig.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.